Sie haben auf unserem Friedhof die Möglichkeit, aus dem Angebot der verschiedenen Grabstellen zu wählen:

Wahleinzelgrab = Abt. E (aktuell) / Abt. A II / Abt. B
Einzelgrab zur Erdbestattung mit der Option auf eine evtl. Verlängerung nach 25 Jahren. Es ist möglich, bis zu 2 Urnen zusätzlich auf dem Grab zu bestatten. Diese Grab-stellen werden mit einer Einfassung versehen. Es besteht die Möglichkeit, unter den freien Grabstellen in den dafür vorgesehenen Bereichen zu wählen. Ruhezeit 25 Jahre.

Reihengrab = Abt. L
Einzelstelle in Flachanlage zur Erdbestattung, Trittplatten werden durch die Friedhofsverwaltung gestellt, keine andere Einfassung erlaubt. Keine Möglichkeit der Verlänge-rung! Keine zusätzliche Urnenbestattung auf diesen Gräbern. Keine Wahlmöglichkeit, es wird der Reihe nach beerdigt. Ruhezeit 25 Jahre.

Rasenreihengrabstellen = Abt. RE
Einzelgrabstellen ohne Möglichkeit der Verlängerung unter dem grünen Rasen versehen mit einer im Rasen eingelassenen Namensplatte. Grabstellen werden der Reihe nach vergeben. (Ruhezeit 25 Jahre)

Doppelwahlgrab = Abt. D I / Abt. D II / Abt. E / Abt. F / Abt. G und die Randgräber (Rand)
Analog zu dem Wahleinzelgrab, jedoch wird das Nutzungsrecht gleich für zwei Grabstellen vergeben. Bei Familienstätten vorzugsweise im Randbereich. Das Nutzungsrecht verlängert sich bei jeder weiteren Belegung für die gesamte Grabstätte auf 25 Jahre.

Rasenwahlgrab = Abt. A III (Einzel- Doppel- oder Mehrfachgrabstellen)
Wie bei Wahlgrabstellen. Verpflichtung zur Errichtung eines Grabdenkmales. Vor dem Denkmal steht eine Fläche von ca. 50 x 60 cm bei Einzelstellen oder ca. 120 x 60 bei Doppelstellen zur individuellen Gestaltung mit Blumen zur Verfügung. Die restliche Fläche erhält Rasenpflege durch die Friedhofsverwaltung. (Ruhezeit 25 Jahre)

Urnenreihengrab = Abt. Ur/M
Grab für eine Urne in Flachanlage, wird der Reihe nach vergeben. Keine Möglichkeit der Verlängerung. Trittplatten werden durch die Friedhofsverwaltung gestellt, keine andere Einfassung zulässig. Ruhezeit 25 Jahre.

Urnenwahlgrab = Abt. U/K
Die Urnenwahlgräber können mit 2 bis 4 Urnen belegt werden. Die Gräber werden fortlaufend vergeben. Einfassungen und liegende Grabsteine sind gestattet. Verlängerun-gen des Nutzungsrechtes wie bei den Erdbestattungen. (Ruhezeit 25 Jahre)

Urnenrasenreihengrabstellen = Abt. RU
wie Rasenreihengräber

Kindergrab = früher Abt. A IV (z. Zt. kein gesondertes Feld)
Grabstelle für Kinder bis zu 5 Jahren (1,20 m x 0,60 m)
Bei Bedarf wird ein geeigneter Platz zugewiesen. Ruhezeit 20 Jahre.

Kriegsgräber = angrenzend an die Abt. A IV
Pflege durch die Stadt Gifhorn

Über die Kosten, die entstehen, können Sie sich in der Gebührenordnung auf der Hauptseite des Friedhofes informieren.
Das Pfarrbüro in St. Bernward steht Ihnen selbstverständlich auch für alle Fragen zur Verfügung.

© 2013 St. Altfrid Gifhorn / Meine